Als Konzertreihe zum Benefizzweck angelegt, möchte ich Angebotsprojekte zur Suchthilfe unterstützen mit "Musik statt Sucht" - momentan noch am Kontaktaufbau und auf Suche nach konkreten Projekten, insbesondere im Bereich des musisch-kreativen Angebots. Beispielgebend:

http://www.cafe157.eu/musikgruppe-die-taktlosen.html?datum=04.08.2017

 http://www.dw-kassel.de/rat-und-hilfe-finden/wohnraumhilfen/freizeit-und-kultur/

Ich freue mich, wenn über diese Blog-Website sich Anfragen und Kontakte zur Unterstützung der Umsetzung der Benefizkonzerte ergeben.

Suchthilfeprojekte "Musik statt Sucht"

Noch ist es die "Idee", die zur Umsetzung vorrangig der Finanzierung bedarf, die durch die Benefizkonzerte bereitgestellt werden soll > Ziel: 3500-4000€ an Spenden/Einnahmen.

> meine persönliche Vorstellung: Finanzierung der pädagog. Anleitung zum Musizieren (Instrumentalunterricht und Rockband) für Suchtmittelgefährdete als individuelles musikpädagog. Projekt zur Einbindung in ein förderndes soziales Umfeld

> Finanzierung/Beschaffung von Instrumentarium/Equipment zur Durchführung des musikpäd. Projekts

> Gründung einer Musik-und Kunst-Initiative für den Aufbau und zur dauerhaften Fortsetzung "Musik statt Sucht"

Die durch Konzerte erspielten Einnahmen (Spenden/Honorare) werden auf das dafür eingerichtete Konto überwiesen/gesammelt.

 IBAN: DE 64 5009 0500 1110 6983 40

 BIC:   (Sparda-Bank Hessen eG)