Als Konzertreihe zum Benefizzweck angelegt, möchte ich ein Angebotsprojekt zur Suchthilfe unterstützen mit "Musik statt Sucht" - momentan noch am Kontaktaufbau und auf Suche nach konkretem Projekt, insbesondere im Bereich des musisch-kreativen Angebots. Beispielgebend:

http://www.cafe157.eu/musikgruppe-die-taktlosen.html?datum=04.08.2017

 http://www.dw-kassel.de/rat-und-hilfe-finden/wohnraumhilfen/freizeit-und-kultur/

Ich freue mich, wenn über diese Blog-Website sich Anfragen und Kontakte zur Unterstützung der Umsetzung der Benefizkonzerte ergeben.

Suchthilfeprojekt "Musik statt Sucht":

Noch ist es die "Idee", die zur Umsetzung vorrangig der Finanzierung bedarf, die durch die Benefizkonzerte bereitgestellt werden soll > Ziel: 3500-4000€ an Spenden/Einnahmen.

> meine persönliche Vorstellung: Finanzierung der pädagog. Anleitung zum Musizieren (Instrumentalunterricht und Rockband) für Suchtmittelgefährdete als individuelles musikpädagog. Projekt zur Einbindung in ein förderndes soziales Umfeld

> Finanzierung/Beschaffung von Instrumentarium/Equipment zur Durchführung des musikpäd. Projekts

> Gründung einer Musik-und Kunst-Initiative für den Aufbau und zur dauerhaften Fortsetzung "Musik statt Sucht"

Die durch Konzerte erspielten Einnahmen (Spenden/Honorare) werden auf das dafür eingerichtete Konto überwiesen/gesammelt.

 IBAN: DE 64 5009 0500 1110 6983 40

 BIC:   (Sparda-Bank Hessen eG) 

-------------

Neu-/Nachtrag am 2.2.2018:

Inzwischen ergaben sich weiterführende Gespräche mit dem Diakonischen Werk/dem Suchtberatungszentrum Kassel-Südstadt, welches die Trägerschaft des Musikprojektes übernehmen möchte. Dazu demnächst nähere Informationen...